Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Fakultät für Naturwissenschaften
Studierende der Fakultät für Naturwissenschaften (Foto: Uni Paderborn, A. Rutenburges) Bildinformationen anzeigen

Studierende der Fakultät für Naturwissenschaften (Foto: Uni Paderborn, A. Rutenburges)

Studierende der Fakultät für Naturwissenschaften (Foto: Uni Paderborn, A. Rutenburges)

|

Quantensysteme – Kleine Teilchen für großartige Dinge

Einblicke in die Wissenschaft rund ums Licht an der Universität Paderborn

Am Sonntag, 28. August, öffnet das Institut für photonische Quantensysteme (PhoQS) der Universität Paderborn von 14 bis 17 Uhr seine Labore, Reinräume und Hörsäle in den Gebäuden P7 und P8. Im Rahmen des 50. Universitätsjubiläums lädt das PhoQS ein, exklusive Blicke in die Erforschung der Quantentechnologie zu werfen. Die Mitarbeiter*innen entführen mit ihren Vorträgen in die außergewöhnliche Welt der Quanten, erzählen von berühmten Katzen, winzigen Pinseln und überraschenden Möglichkeiten der Mathematik. Der Eintritt ist frei, Anmeldungen sind nicht notwendig. Weitere Informationen zum Programm gibt es unter: www.upb50.de/quantencomputer.

Die Quantenphysik ist die Lehre der allerkleinsten Teilchen. Sie ist eine der Säulen der modernen Physik und scheint dennoch oft mysteriös und weit entfernt. Dabei spielt sie im alltäglichen Leben bereits eine wichtige Rolle: von der Atomuhr über den Laser bis hin zur globalen Satellitennavigation (GPS) oder Magnetresonanztomografie (MRT) – all diese Erfindungen wären ohne die Quantenphysik nicht möglich gewesen. „Wir freuen uns auf ein buntes Programm, das Kindern im Grundschulalter, Schüler*innen sowie interessierten Erwachsenen in verständlicher Sprache Phänomene der Quantenphysik nahebringt und mit spannenden Experimenten zum Mitmachen einlädt“, so Dr. Benjamin Brecht, Geschäftsführer des PhoQS.

Neben Vorträgen und Mitmachexperimenten gibt es die Möglichkeit, an Führungen durch die Reinräume und Labore teilzunehmen oder sich über die Anwendungsbereiche der Quantenphysik zu informieren. Für kleinere Kinder wird eine Kinderbetreuung angeboten. Für das leibliche Wohl sorgt eine Kaffeebar. Mit dem Abendvortrag „Von Quanten, Lasern und Computern – Kleine Teilchen für große Innovationen“ schließt Prof. Dr. Christine Silberhorn, Vorsitzende des PhoQS, den Tag der offenen Tür um 19 Uhr im Gebäude O ab.

Über das PhoQS
 

Das PhoQS ist eine interdisziplinäre zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Paderborn. Wissenschaftler*innen aus verschiedenen Fachdisziplinen arbeiten an der Erforschung photonischer, das heißt licht-getriebener, Quantentechnologien. Damit dient es als Keimzelle für hochinnovative interdisziplinäre Forschung an den Schnittstellen von Quantenphotonik, Informatik, Mathematik sowie Elektrotechnik. Im Fokus stehen hierbei das Verständnis und die Kontrolle von Quanteninformations- und Kommunikationssystemen für neuartige Anwendungen.

50 Jahre Universität Paderborn
 

Der Tag der offenen Tür im PhoQS ist eines von insgesamt „50 Mosaiken“ – eine Veranstaltungsreihe im Rahmen des Jubiläumsjahrs der Universität Paderborn. Studierende, Wissenschaftler*innen und Mitarbeitende haben sich 50 verschiedene Programmpunkte überlegt, die die Vielfalt der Universität Paderborn sichtbar machen und zu denen alle Interessierten eingeladen sind. Informationen zu den weiteren Veranstaltungen im Jubiläumsjahr gibt es auf der Jubiläumswebseite.

Kontakt

Daniela Gerdes

Daniela Gerdes

Institut für Photonische Quantensysteme (PhoQS)

PhoQS SupportCenter

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft