Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Fakultät für Naturwissenschaften
Bildinformationen anzeigen

Herzlich Willkommen!

Die Fakultät für Naturwissenschaften verbindet spannende Forschung mit exzellenter Lehre. Sie umfasst die Departments Chemie,  Physik sowie Sport & Gesundheit und bildet  fast 4.000 Studentinnen und Studenten in mehr als 40 Studiengängen aus. Zum WiSe 2021/2022 wird der akkreditierte Bachelorstudiengang Materialwissenschaften, mit dem eine Querschnittswissenschaft aus den Bereichen Chemie, Physik und Maschinenbau studiert werden kann, starten. An der Fakultät lehren etwa 40 Professorinnen und Professoren, darunter drei Empfänger von ERC-Grants  und eine Trägerin des Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preises. Die Beteiligung an zahlreichen Forschungsverbünden wie dem Sonderforschungsbereich SFB/TRR 142 „Tailored Nonlinear Photonics“ oder dem NRW-Fortschrittskolleg „Leicht – Effizient – Mobil“, ein jährliches Drittmittelvolumen von ca. 10 Mio. Euro und viele Publikationen in renommierten  wissenschaftlichen Zeitschriften sind eindrucksvolle Indikatoren für die  Forschungsstärke unserer Fakultät. Ein ausführliches Porträt gibt der Zweijahresbericht der Fakultät (Berichtszeitraum 2019/2020, PDF-Dokument 11,3 MB).  

Prof. Dr. Wolf Gero Schmidt
Dekan der Fakultät für Naturwissenschaften
 

Dekanatssekretariat

Annette Hansmeier

Fakultät für Naturwissenschaften

Telefon:
+49 5251 60-2679
Fax:
+49 5251 60-3216
Büro:
A1.237

Monika Wolfförster

Fakultät für Naturwissenschaften

Telefon:
+49 5251 60-2678
Fax:
+49 5251 60-3216
Büro:
A1.237

Fakultätsfeier NW 2021

Save the Date - Plantermin für die Fakulätsfeier 2021 ist der 20. November 2021, Beginn 16.00 Uhr, im Audimax der UPB.

Ob die Feier stattfinden kann, hängt von der weiteren Entwicklung ab. Wir werden Sie zu gegebener Zeit informieren.

Die Universität der Informationsgesellschaft